Sie finden hier • 1385 Termine • 119 Anbieter • 638 Kurse • mit Zertifikat 740
Erweitern Logo klein
Oder Suchvorschläge aus Dropdown-Liste anklicken Hilfe
Alle Angaben ohne Gewähr - ihre Vollständigkeit beruht auf den Auskünften der Bildungsträger.

« Zurück

Zertifikat: Berufsbezogene Sprachförderung (BSF) B1-B2, TELC Prüfung [Aktivierungsgutschein]

Berufsbezogene Sprachförderung (BSF) in Kleingruppen für Personen mit Migrationshintergrund (BSF) mind. 6 bis 10 TN

Zielgruppe:
Die berufsbezogene Sprachförderung richtet sich an alle förderfähigen Personen mit Migrationshintergrund, die zur Entwicklung und Umsetzung persönlicher und beruflicher Ziele sprachlich trainiert werden sollen.

Maßnahmedauer- und -umfang
12 Wochen mit max. 350 Einheiten

Ziel:
Die Teilnehmer sollen in einer Kleingruppe von 6 bis max. 10 Personen berufsbezogene Sprachkenntnisse erwerben und vertiefen. Die berufsbezogene Sprachförderung spielt hier eine zentrale Rolle, um die kommunikativen und interkulturellen Kompetenzen im Berufsalltag zu verbessern. Zugleich reduziert das Sprachcoaching Vermittlungshemmnisse und schafft eine wesentliche Voraussetzung für den Weg in die Berufswelt.

Ablauf:
Zu Beginn wird ein Einstufungstest durchgeführt, um den sprachlichen Kenntnisstand des Teilnehmers zu ermitteln. Danach werden auf die Lernbedürfnisse des Teilnehmers individuelle Lehr- und Lernmaterialien zusammengestellt. Mit dem Lernprogramm werden die Fertigkeiten Hören, Sprechen, Lesen und Schreiben gezielt geschult.

Allgemeine Inhalte

  • Arbeitssuche und Bewerbungsstrategien
  • Kulturelle Integration / Interkulturelle Kompetenz
  • Was ist bei der Arbeit mit Kollegen/-innen zu beachten? (Training der interkulturellen Kompetenz)
  • Motivation durch arbeitsrelevante soziale Kompetenzförderung

Berufsfachliche Inhalte

  • Einführung in den berufsbezogenen Wortschatz
  • Aufbau bzw. Erweiterung des berufsbezogenen Wortschatzes
  • Vorbereitung auf unterschiedliche Kommunikationssituationen im Berufsalltag / in der Geschäftswelt
  • auf das berufliche Fachgebiet abgestimmte Übungen von Kommunikationssituationen im Berufsalltag / in der Geschäftswelt

Das Sprachtraining endet mit einer Prüfung zertifiziert nach telc B1 oder B2. Die Prüfungsgebühr für eine Prüfung ist in den Kursgebühren enthalten.

Teilnahmevoraussetzungen:
Mit einem gültigen Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein entstehen keine Kosten für den Teilnehmer. Gesetzliche Grundlage: Feststellung, Verringerung oder Beseitigung von Vermittlungshemnissen nach
§ 45 Abs. 1 Satz 1 Nr. 2 SGB III
Maßnahmenr: 123/ 6698 /16

Ihre Ansprechpartner:
Frau Ly
Tel: 040 / 790 29 21-40
coaching.hamburg@tertia.de

Zertifikat: telc (The European Language Certificates) (Kurse zum Sprachzertifikat) i
telc Deutsch B1 / Zertifikat Deutsch
telc Deutsch B2
Förderungsart: Aktivierungsgutschein (Eingliederungshilfe) i
Zielgruppe: Migranten/-innen (Teilnehmende)
Sonstiges Merkmal: B1 (Sprachniveau, Mittelstufe) i
B2 (Sprachniveau, Aufbaustufe) i

Zeiten, Orte

Für dieses Angebot ist momentan eine Zeit bzw. Ort bekannt:

ZeitenDauerArtPreisOrt, BemerkungenAng.-Nr.
15.09.17 - 08.12.17 3 Monate
(350 Std.)
Mo., Di., Mi., Do. und Fr.
max. 10 Teiln.
kostenlos
kostenlos als Aktivierungsmaßnahme
Wendenstraße 29
20097 Hamburg-Hammerbrook
123/6698/16
Anbieteradresse
TERTIA Berufsförderung GmbH Co. KG
Wendenstraße 29
20097 Hamburg-Hammerbrook
Tel: 040-790 29 21-40
Fax: 040-790 29 21-99
Kontakt: Nicole Ly, Mo-Fr: 8:00-16:30 Uhr
www.tertia.de
coaching.hamburg@tertia.de

Anbieterdetails anzeigen...