Sie finden hier • 1268 Termine • 118 Anbieter • 568 Kurse • mit Zertifikat 727
Vorlesen
Erweitern Logo klein
Oder Suchvorschläge aus Dropdown-Liste anklicken Hilfe
Alle Angaben ohne Gewähr - ihre Vollständigkeit beruht auf den Auskünften der Bildungsträger.

« Zurück

Qualifizierung für Kursleitende in Berufssprachkursen nach der DeuFöV

Dieses Angebot ist abgelaufen.

Die Fachstelle Berufsbezogenes Deutsch bietet mit dieser modularen Fortbildung eine Qualifizierung für Kursleitende an, die in den Berufssprachkursen auf hohen Niveaustufen (B 2 / C 1) nach den Konzepten der berufsbezogenen Deutschsprachförderung unterrichten. Die konzeptionelle Umsetzung der Berufssprachkurse stellt Kursleitende vor neue Anforderungen und Herausforderungen: Berufsbezogener DaZ-Unterricht auf hohen Niveaustufen und Prüfungsvorbereitung müssen in einem bestimmten Zeitrahmen (300 UE) umgesetzt werden. Eine stringente Kurs- und Unterrichtsplanung ist notwendig, ohne dabei den Unterricht an Wünschen und Bedürfnissen der Teilnehmenden „vorbeizuplanen“.

Diese Qualifizierung ersetzt nicht die Zusatzqualifizierung DaZ für Integrationskurse des BAMF.

Ziele der Fortbildung:
• Überblick über konzeptionelle Rahmenbedingungen der aktuellen Sprachförderung gewinnen
• Methoden und Impulse für den berufsbezogenen DaZ-Unterricht bekommen
• Materialien & Prüfungsformate kennenlernen
• kollegialen Austausch fördern.

An wen richtet sich die Fortbildung?
• Sie unterrichten zurzeit in Berufssprachkursen nach der DeuFöV in B2 / C1 Kursen
• Sie haben methodisch-didaktische Grundkenntnisse und Erfahrungen im DaZ-Unterricht
• Sie wünschen sich Impulse für den berufsbezogenen DaZ-Unterricht.

Modulare Fortbildungsreihe:

- Modul 1 „Die neuen Berufssprachkurse - Was ist neu? Was ist anders? Anforderungen und Herausforderungen“

Durch die sog. DeuFöV, die seit Juli 2016 in Kraft ist, ändert sich die Kurslandschaft sowie die Anforderungen für Kursleitende.
  • Rahmenbedingungen der aktuellen Sprachförderung
  • Anforderungen für Lehrende und Lernende
  • Qualitätskriterien berufsbezogenes DaZ
  • Instrumente der Kurs- und Unterrichtsplanung berufsbezogenes DaZ
  • Ermittlung von Lernvoraussetzungen und Lernzielen

- Modul 2 „Materialien und Methoden für berufsbezogenen DaZ–Unterricht auf hohen Niveaustufen“

Im Mittelpunkt des zweiten Moduls stehen Lehrwerke und Materialien für den berufsbezogenen DaZ-Unterricht auf hohen Niveaustufen.
  • Lehrwerke und Materialien kennen und analysieren
  • Impulse, um authentische berufsbezogene Materialien einzusetzen
  • Ideen zur individuellen Förderung von Kursteilnehmenden

- Modul 3 „Unterrichten in Berufssprachkursen - Zwischen Anforderungen beruflicher Kommunikation und Prüfungsvorbereitung

Die konzeptionellen Vorgaben des BAMF für die Berufssprachkurse sehen Prüfungen als Abschluss des Kurses vor. Die Berufssprachkurse sollen aber auch auf die Kommunikation für den Arbeitsmarkt und Beruf vorbereiten. Wie Kursleitende mit diesen unterschiedlichen Anforderungen umgehen, beleuchten wir im dritten Modul.
  • unterschiedliche Prüfungsformaten
  • Vermittlung von Lerntechniken für die selbstständige Prüfungsvorbereitung

- Wahlmodul 1 „Sprachenlernen nach der Flucht“

Der Workshop beleuchtet die Besonderheiten von (berufsbezogenem) Wortschatz auf höheren Niveaustufen.

Sie erhalten praktische Tipps und Ideen zu …

    • effektiven Techniken für Wortschatzvermittlung
    • den Fertigkeiten Sprechen und Schreiben in berufsbezogenen Lehrwerken
    • und Sie füllen Ihre Werkzeugkiste für das Training von Sprech- und Schreibfertigkeiten.

- Wahlmodul 2 „Wie kann der Lernprozess sinnvoll durch die grenzenlosen Möglichkeiten digitaler Lernwelten unterstützt werden?“

Der Workshop zielt darauf ab, eine Bandbreite an Einsatzmöglichkeiten anhand konkreter Unterrichtsbeispiele vorzustellen. Dabei beleuchten wir gemeinsam

Lernsequenzen, die durch die gezielte Nutzung digitaler Übungselemente an sprachlicher Authentizität gewinnen.
In diesem Workshop…

    • verschaffen wir uns einen Überblick über bestehende Online-Angebote
    • durchlaufen wir Lernszenarien mit Tools und Apps
    • erstellen wir selbst multimediale Inhalte mit entsprechenden Didaktisierungen.

Zeiten, Orte

Für dieses Angebot ist momentan eine Zeit bzw. Ort bekannt:

ZeitenDauerArtPreisOrt, BemerkungenAng.-Nr.
15.09.17 - 02.12.17 11 Wochen Wochenende
Fr. und Sa.
kostenlos Norderreihe 61
22765 Hamburg-Altona-Altstadt

3 Module + 2 Wahlmodule, jew. freitags von 15:00 – 19:00 Uhr und
samstags von 9:30 – 16:30 Uhr statt.

Termine der Einzelmodule:
15.-16. September 2017
03.-04. November 2017
01.-02. Dezember 2017
06.-.07.Oktober 2017 (Wahlmodul 1)
25. November 2017 (Wahlmodul 2)

Verbindliche Anmeldung bis zum 25.06.2016 unter: dialog@deutsch-am-arbeitsplatz.de

k. A.
Anbieteradresse
passage gGmbH
Wallgraben 37
21073 Hamburg-Harburg
Tel: 040 / 76 61 72 -0
Fax: 040 / 76 61 72 -21
Kontakt: Gudrun Stefaniak
www.passage-hamburg.de
info@passage-hamburg.de

Anbieterdetails anzeigen...