Logo: Behörde für Schule und Berufsbildung
Deutsch lernen in Hamburg
Zur Anbieter-Übersicht

Suchwörter mit Komma trennen, z.B.: Deutsch, A1Zur Anbieter-Übersicht
Illustration: Matrose mit Stift

Weiterbildungstelefon
Tel. 040/280 846 66

kostenfrei und neutral

Mo.-Do. 10:00-18:00 Uhr, Fr. 9:00-17:00 Uhr

« Zurück

Deutsch als Fremdsprache: Berufsbezogener Sprachkurs mit Zielsprachniveau A2/ DeuFöV

Azubihilfe, Nachhilfe und Sprachkurse, Spaldingstraße 210, 20097 Hamburg

Inhalt

Inhalt:
Der Kurs A2 umfasst in der Regel 400 Unterrichtseinheiten und hat zum Ziel das Sprachniveau A2 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens (GER) zu erreichen. Der Sprachunterricht hat eine allgemeine berufsbezogene Ausrichtung. Dieser Kurs richtet sich an Teilnahmeberechtigte, die trotz einer ordnungsgemäßen Teilnahme an einem Integrationskurs das Sprachniveau A2 nicht erreicht haben. Der Kurs schließt mit einer Zertifikatsprüfung ab.

Förderung
förderbar
Die Berufssprachkurse werden vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales sowie vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) gefördert.
Die Teilnahme an einem berufsbezogenen Deutschsprachmodul ist kostenfrei.
Ausnahme: Auszubildende und Berufstätige tragen einen Eigenanteil in Höhe von 50% (zur Zeit 2,07 EUR je Unterrichtseinheit).

Zielgruppe
Die Berufssprachkurse bauen auf den Integrationskursen auf. Sie dienen dem fortgeschrittenen Spracherwerb, um die Chancen auf dem Arbeits- und Ausbildungsmarkt zu verbessern. Die Berufssprachkurse richten sich an dauerhaft in Deutschland lebende Ausländer (insbesondere auch: Asylbewerber mit guter Bleibeperspektive), an Unionsbürger und an deutsche Staatsangehörige, die nicht über ausreichende deutsche Sprachkenntnisse verfügen. Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene, die noch eine Schule besuchen, dürfen nicht teilnehmen.

Zugang
Für die Teilnahme an den Berufsbezogenen Sprachkursen nach § 45a AufenthG bestehen folgende Zugangsvoraussetzungen:

  • Absolvierter Integrationskurs und/oder Deutschsprachkenntnisse auf A1, A2, B1, B2 oder C1 Niveau nach dem Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen (GER). Für einen Besuch der Kurse mit Zielsprachniveau A2 und B1 ist der vorherige Integrationskursbesuch inkl. abgelegtem Deutschtest für Zuwanderer erforderlich.
  • Personen mit Migrationshintergrund und Bedarf an sprachlicher Weiterqualifizierung, die arbeitssuchend gemeldet sind
  • und/oder Leistungen nach SGB II (Hartz IV) oder SGB III (Arbeitslosengeld) beziehen
  • Azubis, bzw. Ausbildungssuchende mit Migrationshintergrund und Bedarf an sprachlicher Weiterqualifizierung
  • Personen, mit Migrationshintergrund und Bedarf an sprachlicher Weiterqualifizierung, die das Anerkennungsverfahren für Ihren Berufs- bzw. Ausbildungsabschluss durchlaufen
  • Migrationshintergrund umfasst:
  • Zugewanderte, einschließlich der Geflüchteten, die sich im Anerkennungsverfahren befinden und eine gute Bleibeperspektive haben (letzteres gilt vor allem für die vier Herkunftsländer Syrien, Iran, Irak und Eritrea). Ausgeschlossen sind Flüchtlinge aus sicheren Herkunftsländern.
  • Bürgerinnen und Bürger der EU,
  • Deutsche mit Migrationshintergrund

Abschlussart
Sprachzertifikat nach dem GER

Berechtigungen
Die Berechtigung wird vom Jobcenter, Arbeitsagentur oder dem BAMF ausgestellt

Anmeldungen
Sprechstunden montags bis freitags 14:00 bis 16:00; Tel. 24425603

Zertifikat
telc Deutsch A2
Förderungsart
DeuFöV (Kostenübernahme durch das BAMF) i
Zielgruppe
Migranten/-innen (Teilnehmende)
Unterrichtsart
Corona-Pandemie-Update: Seit dem 6. Mai sind Deutschkurse unter bestimmten Auflagen wieder im Präsenzunterricht möglich. Bitte erfragen Sie den aktuellen Stand direkt beim Anbieter.Präsenzunterricht
Sonstiges Merkmal
A2 (Sprachniveau, Grundstufe) i

Termine

Für dieses Angebot sind momentan 5 Zeiten bzw. Orte bekannt:

ZeitenDauerPreisOrtBemerkungen
15.07.20 - 20.11.20
Mo., Di., Mi., Do. und Fr.
14:00 - 18:15 Uhr dauerhaftes Angebot
4 Monate (400 Std.)
kostenlos bei Förderung, bei Selbstzahlung Preis auf Anfrage
Spaldingstraße 210
20097 Hamburg - Hammerbrook

max. 25 Teilnehmer

Vollzeit

15.07.20 - 20.11.20
Mo., Di., Do. und Fr.
18:30 - 21:45 Uhr dauerhaftes Angebot
4 Monate (400 Std.)
kostenlos bei Förderung, bei Selbstzahlung Preis auf Anfrage
s.o.

max. 25 Teilnehmer

20.07.20 - 30.11.20
Mo., Di., Mi., Do. und Fr.
09:30 - 13:45 Uhr dauerhaftes Angebot
4 Monate (400 Std.)
kostenlos bei Förderung, bei Selbstzahlung Preis auf Anfrage
s.o.

max. 25 Teilnehmer

20.07.20 - 30.11.20
Mo., Di., Mi., Do. und Fr.
09:30 - 13:45 Uhr dauerhaftes Angebot
4 Monate (400 Std.)
kostenlos bei Förderung, bei Selbstzahlung Preis auf Anfrage
s.o.

max. 25 Teilnehmer

Teilzeit

27.07.20 - 14.02.21
Mo., Di., Do. und Fr.
18:30 Uhr dauerhaftes Angebot
7 Monate (400 Std.)
kostenlos bei Förderung, bei Selbstzahlung Preis auf Anfrage
s.o.

max. 25 Teilnehmer

Teilzeit

Willkommen auf dem Deutsch-Portal

Sie möchten Deutsch lernen oder Ihr Deutsch verbessern? Dieses Portal erleichtert Ihnen die Suche nach passenden Angeboten.

Heute finden Sie 1.888 Angebote von 141 Anbietern
Sehr geehrte Besucherinnen und Besucher!

Corona-Pandemie-Update: Die Deutschkurse dürfen in Hamburg seit dem 06. Mai
unter bestimmten Auflagen wieder in Bildungseinrichtungen stattfinden.
Bitte erfragen Sie den aktuellen Stand direkt bei den Anbietern.

Angebote, die zur Zeit online durchgeführt werden, finden Sie über den E-Learning-Button.


Bitte benutzen Sie den E-Learning - Filter über den Suchergebnissen.


Die Angaben beruhen auf den Angaben der Anbieter!


Symbol für Förderung: Eurozeichen

Förderung

Ihr Deutschkurs kann für Sie kostenlos sein.
Informationen dazu finden Sie hier.

Mehr erfahren
Symbol für den Bereich Gut zu wissen: Buchstabe I

Gut zu wissen

Checklisten, Tools und Infos rund um das Thema Deutsch lernen.

Mehr erfahren
Symbol für den Bereich über uns

Über uns

Hamburgs Kursportal WISY wird im Auftrag der Hansestadt Hamburg seit 1987 betrieben von W.H.S.B Weiterbildung Hamburg Service und Beratung gemeinnützige GmbH

Mehr erfahren
Verlinkung zu Hamburg aktiv Portal

Weiterbildungstelefon
Tel. 040/280 846 66

kostenfrei und neutral

Mo.-Do. 10:00-18:00 Uhr, Fr. 9:00-17:00 Uhr