Logo: Behörde für Schule und Berufsbildung
Deutsch lernen in Hamburg
Zur Anbieter-Übersicht

Suchwörter mit Komma trennen, z.B.: Deutsch, A1Zur Anbieter-Übersicht
Illustration: Matrose mit Stift

Weiterbildungstelefon
Tel. 040/280 846 66

kostenfrei und neutral

Mo.-Do. 10:00-18:00 Uhr, Fr. 9:00-17:00 Uhr

« Zurück

Deutsch als Fremdsprache: Integrationskurs mit Alphabetisierung A1 - B1

Grone-Bildungszentrum für Qualifizierung und Integration Hamburg GmbH - gemeinnützig, Hammerbrookstraße 94, 20097 Hamburg

Inhalt

Alphabetisierungskurse richten sich an Migrantinnen und Migranten, die in ihren Herkunftssprachen nicht bzw. nicht ausreichend alphabetisiert sind und daher besonders gefördert werden müssen.
Zur angesprochenen Zielgruppe gehören Personen ohne schriftsprachliche Kompetenzen oder Personen mit gering ausgebildeten elementaren Kompetenzen im Lesen und Schreiben, die für den Besuch eines allgemeinen Integrationskurses oder eines Integrationskurses für andere spezielle Zielgruppen aber nicht ausreichen.

Für Teilnehmer mit Vorkenntnissen ist ein Beginn in einem höheren Modul möglich.
Das passende Modul wird durch einen Einstufungstest ermittelt.
Bei entsprechendem Lernerfolg wird ein Wechsel in eine andere Integrationskursart angestrebt.

Der Alphabetisierungskurs besteht aus einem Sprachkurs mit insgesamt 900 Unterrichtsstunden (unter bestimmten Voraussetzungen 300 weiteren Unterrichtsstunden) und einem Orientierungskurs mit 100 Unterrichtsstunden.

Kursverlauf:
Modul 1-3 (Basiskurs): 300 Unterrichtsstunden à 45 min
Modul 4-6 (Aufbaukurs): 300 Unterrichtsstunden à 45 min
Modul 7-9 (Spezialkurs): 300 Unterrichtsstunden à 45 min
Orientierungskurs: 100 Unterrichtsstunden à 45 min
Modul 10-12 (Wiederholer): 300 Unterrichtsstunden à 45 min

Neben dem Erlernen der lateinischen Schrift werden auch mündliche Grundkenntnisse der deutschen Sprache vermittelt. Am Ende legen die Teilnehmenden den "Deutschtest für Zuwanderer" ab, mit dem sie die Niveau-Stufen A2 oder B1 nachweisen können.
Im anschließenden Orientierungskurs lernen Sie die deutsche Gesellschaft mit ihrer Kultur, Rechtsordnung und Geschichte kennen.
Diesen beenden die Teilnehmenden mit dem Test "Leben in Deutschland".

Wenn Sie im Sprachtest keine ausreichenden Deutschkenntnisse nachweisen konnten, können Sie nach genehmigtem Antrag durch das Bundesamt einmalig 300 Unterrichtsstunden à 45 Minuten des Sprachkurses wiederholen.
Voraussetzung ist, dass Sie regelmäßig am Unterricht teilgenommen haben.
Für Teilnehmer, die vom Bundesamt zur Wiederholung zugelassen wurden, ist die erneute Teilnahme an der Sprachprüfung DTZ kostenfrei.
Die Teilnahme an einem Integrationskurs ist nur nach vorheriger Beratung und Einstufung möglich.

Vereinbaren Sie einen Termin für Ihren Einstufungstest:
Sie erreichen uns von montags - freitags von 08:30 - 15:00 Uhr

Für die Anmeldung zu einem Integrationskurs bringen Sie bitte folgende Unterlagen im Original mit:

  • Die Original-Berechtigung/Verpflichtung zur Teilnahme am Integrationskurs. Diese wird ausgestellt durch die Ausländerbehörde, das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge oder das Jobcenter.
  • Den Bewilligungsbescheid über Arbeitslosengeld II-Bezug (ALG II-Bescheid, Jobcenter) oder Sozialhilfe, um einen Antrag auf Kostenbefreiung stellen zu können.
  • Die Meldebescheinigung der Gemeinde zum Abgleich Ihrer Adresse.
  • Ein Ausweisdokument, das Ihre Identität bestätigt.

Die Berechtigung zur Teilnahme kann vom Ausländerbüro, vom Jobcenter oder vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) ausgestellt werden. Voraussetzung ist ein dauerhafter Aufenthaltsstatus oder eine gute Bleibeperspektive für Asylsuchende.

Der Lehrgang wird vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge finanziell unterstützt.
Kosten: 1,95 €/UE für Teilnehmer/innen mit BAMF-Berechtigung
Für neu zugewanderte Spätaussiedler, Asylberechtigte und Kontingentflüchtlinge ist eine komplette Kostenübernahme auf Antrag möglich, ebenso für Empfänger von Arbeitslosengeld.

Zertifikat
Deutsch-Test für Zuwanderer A2·B1 (DTZ) (PrüfO 9.4.13, Teilprüfung für das "Zertifikat Integrationskurs") i
Förderungsart
Integrationskurs (mit Alphabetisierung) (Kostenübernahme durch das BAMF) i
Zielgruppe
Migranten/-innen (Teilnehmende)
Unterrichtsart
Corona-Hinweis: Bitte erkundigen Sie sich beim Anbieter, ob der Kurs vor Ort oder online stattfindet.Präsenzunterricht
Sonstiges Merkmal
A1 (Sprachniveau, Eingangsstufe) i
A2 (Sprachniveau, Grundstufe) i
B1 (Sprachniveau, Mittelstufe) i

Termine

Für dieses Angebot ist momentan eine Zeit bzw. Ort bekannt:

ZeitenDauerPreisOrtBemerkungen
Termin noch offen 08:30 - 11:45 Uhr dauerhaftes Angebot 1 Jahre 25 Tage (1000 Std.)
kostenlos bei Förderung, bei Selbstzahlung Preis auf Anfrage
Holzmühlenstraße 86
22041 Hamburg - Wandsbek

max. 16 Teilnehmer

Willkommen auf dem Deutsch-Portal

Sie möchten Deutsch lernen oder Ihr Deutsch verbessern? Dieses Portal erleichtert Ihnen die Suche nach passenden Angeboten.

Heute finden Sie 1.248 Angebote von 140 Anbietern
Sehr geehrte Besucherinnen und Besucher!

Corona-Pandemie-Hinweis: In welcher Form Deutschkurse in Hamburg aktuell stattfinden
können, erfragen Sie bitte direkt bei den Anbietern.

Angebote, die online durchgeführt werden, finden Sie über den E-Learning-Button.


Bitte benutzen Sie den E-Learning - Filter über den Suchergebnissen.


Die Angaben beruhen auf den Angaben der Anbieter!


Symbol für Förderung: Eurozeichen

Förderung

Ihr Deutschkurs kann für Sie kostenlos sein.
Informationen dazu finden Sie hier.

Mehr erfahren
Symbol für den Bereich Gut zu wissen: Buchstabe I

Gut zu wissen

Checklisten, Tools und Infos rund um das Thema Deutsch lernen.

Mehr erfahren
Symbol für den Bereich über uns

Über uns

Hamburgs Kursportal WISY wird im Auftrag der Hansestadt Hamburg seit 1987 betrieben von W.H.S.B Weiterbildung Hamburg Service und Beratung gemeinnützige GmbH

Mehr erfahren
Verlinkung zu Hamburg aktiv Portal

Weiterbildungstelefon
Tel. 040/280 846 66

kostenfrei und neutral

Mo.-Do. 10:00-18:00 Uhr, Fr. 9:00-17:00 Uhr