Logo: Behörde für Schule und Berufsbildung
Deutsch lernen in Hamburg
Zur Anbieter-Übersicht

Suchwörter mit Komma trennen, z.B.: Deutsch, A1Zur Anbieter-Übersicht
Illustration: Matrose mit Stift

Weiterbildungstelefon
Tel. 040/280 846 66

kostenfrei und neutral

Mo.-Do. 10:00-18:00 Uhr, Fr. 9:00-17:00 Uhr

« Zurück

Berufsbezogene Deutschsprachförderung - DeuFöV - Basismodul B2

DAA - Deutsche Angestellten-Akademie Hamburg, Hamburger Straße 181, 22083 Hamburg

Inhalt

Der Berufssprachkurs B2 führt in 400 Unterrichtseinheiten vom Einstiegsniveau B1 auf das Sprachniveau B2. Die Sprachkenntnisse werden anhand von Inhalten vermittelt, die für das persönliche und berufliche Leben des Teilnehmers relevant sind. Der Kurs endet mit dem Ablegen einer B2 Deutschprüfung.

Abschluss:
Deutschzertifikat telc B2

Inhalte:

  • Spracherwerb, auf den Deutschkenntnissen aus dem Integrationskurs aufbauend
  • Berufsspezifischer Wortschatz
  • Erweiterung der Fertigkeiten Hören, Lesen und Schreiben nach dem GER
  • Sprachbezogene Übungen in allgemeiner Berufsorientierung und Arbeitsplatzsuche

Methoden:
Den Unterricht erhalten Sie in unseren modernen Schulungsräumen in Form einer Kombination von klassischem Frontalunterricht und Gruppenarbeiten sowie Situationssimulationen

Voraussetzungen / Zielgruppe:
Sie können teilnehmen, wenn Sie im arbeitsfähigen Alter sind und

  • Über Deutschkenntnisse auf dem jeweiligen Startniveau verfügen
  • Die Aufnahme einer Tätigkeit anstreben
  • sich beruflich neu orientieren möchten
  • ein höheres Sprachniveau für die Ausübung von höherqualifizierten Berufen anstreben
  • Nähere Informationen erhalten Sie bei Ihrem zuständigen Jobcenter bzw. Ihrer Agentur für Arbeit

Fördermöglichkeiten:
Die Förderung der Maßnahme geschieht über den Kostenträger Bundesamt für Migration und Flüchtlinge, Jobcenter oder die Agentur für Arbeit in Form einer Berechtigung zur Teilnahme nach §45a AufenthaltsG - DeuFöv.
Die Berechtigung ist maximal drei Monate gültig.

Für die kostenlose Teilnahme:

  • Wenn Sie arbeitssuchend, arbeitslos bzw. ausbildungssuchend gemeldet sind, erfolgt die Berechtigung durch das zuständige Jobcenter oder durch die zuständige Agentur für Arbeit.
  • Wenn Sie eine Ausbildung absolvieren oder für die Erteilung einer Berufserlaubnis ein bestimmtes Sprachniveau vorweisen müssen, können Sie beim Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) einen Antrag auf Zulassung stellen. Wir unterstützen Sie dabei gern.

Für die Teilnahme mit einem geringen finanziellen Eigenanteil:
Wenn Sie sozialversicherungspflichtig beschäftigt sind, können Sie sich vom BAMF zur Teilnahme berechtigen lassen (Kostenbeitrag 2,07€ per Unterrichtseinheit). Bei Bestehen der Prüfung erhalten Sie die Hälfte der Kosten erstattet. Gerne helfen wir Ihnen bei der Antragsstellung.

Fahrtkostenerstattung:
Wenn Sie Grundsicherung, Bezüge nach Asylbewerberleistungsgesetz oder Berufsausbildungsbeihilfe erhalten und weiter als 3 km vom Unterrichtsort wohnen, haben Sie die Möglichkeit einen Antrag auf Fahrtkostenerstattung zu stellen.

Zertifikat
telc Deutsch B2
Förderungsart
DeuFöV (Kostenübernahme durch das BAMF) i
Zielgruppe
Migranten/-innen (Teilnehmende)
Unterrichtsart
Corona-Pandemie-Update: Seit dem 6. Mai sind Deutschkurse unter bestimmten Auflagen wieder im Präsenzunterricht möglich. Bitte erfragen Sie den aktuellen Stand direkt beim Anbieter.Präsenzunterricht
Sonstiges Merkmal
B2 (Sprachniveau, Aufbaustufe) i

Termine

Für dieses Angebot sind momentan 5 Zeiten bzw. Orte bekannt:

ZeitenDauerPreisOrtBemerkungen
26.10.20 - 26.03.21
Mo., Di., Mi., Do. und Fr.
09:30 - 13:45 Uhr dauerhaftes Angebot
5 Monate (500 Std.)
kostenlos bei Förderung, bei Selbstzahlung Preis auf Anfrage
Möllner Landstraße 12
22111 Hamburg - Billstedt

Kontakt:
Frau Olga Sukennyk
olga.sukennyk@daa.de
040 7367746-81

09.11.20 - 13.04.21
Mo., Di., Mi., Do. und Fr.
09:30 - 13:45 Uhr dauerhaftes Angebot
5 Monate (500 Std.)
kostenlos bei Förderung, bei Selbstzahlung Preis auf Anfrage
s.o.

Kontakt:
Frau Olga Sukennyk
olga.sukennyk@daa.de
040 7367746-81

09.11.20 - 12.03.21
Mo., Di., Mi., Do. und Fr.
09:00 - 13:15 Uhr dauerhaftes Angebot
4 Monate (400 Std.)
kostenlos bei Förderung, bei Selbstzahlung Preis auf Anfrage
Stückenstraße 48
22081 Hamburg - Barmbek-Süd

Kontakt:

Frau Bukurije Mehmeti
bukurije.mehmeti@daa.de
040 298103-123

09.11.20 - 13.04.21
Mo., Di., Mi., Do. und Fr.
09:00 - 13:15 Uhr dauerhaftes Angebot
5 Monate (500 Std.)
kostenlos bei Förderung, bei Selbstzahlung Preis auf Anfrage
s.o.

Kontakt:

Frau Bukurije Mehmeti
bukurije.mehmeti@daa.de
040 298103-123

30.11.20 - 05.05.21
Mo., Di., Mi., Do. und Fr.
09:00 - 13:15 Uhr dauerhaftes Angebot
5 Monate (500 Std.)
kostenlos bei Förderung, bei Selbstzahlung Preis auf Anfrage
Harburger Rathausstraße 33
21073 Hamburg - Harburg

Brückenkurs

Kontakt:
Frau Gönül Sener
info.harburg@daa.de
040 320047-43

Willkommen auf dem Deutsch-Portal

Sie möchten Deutsch lernen oder Ihr Deutsch verbessern? Dieses Portal erleichtert Ihnen die Suche nach passenden Angeboten.

Heute finden Sie 1.412 Angebote von 145 Anbietern
Sehr geehrte Besucherinnen und Besucher!

Corona-Pandemie-Update: Die Deutschkurse dürfen in Hamburg seit dem 06. Mai
unter bestimmten Auflagen wieder in Bildungseinrichtungen stattfinden.
Bitte erfragen Sie den aktuellen Stand direkt bei den Anbietern.

Angebote, die zur Zeit online durchgeführt werden, finden Sie über den E-Learning-Button.


Bitte benutzen Sie den E-Learning - Filter über den Suchergebnissen.


Die Angaben beruhen auf den Angaben der Anbieter!


Symbol für Förderung: Eurozeichen

Förderung

Ihr Deutschkurs kann für Sie kostenlos sein.
Informationen dazu finden Sie hier.

Mehr erfahren
Symbol für den Bereich Gut zu wissen: Buchstabe I

Gut zu wissen

Checklisten, Tools und Infos rund um das Thema Deutsch lernen.

Mehr erfahren
Symbol für den Bereich über uns

Über uns

Hamburgs Kursportal WISY wird im Auftrag der Hansestadt Hamburg seit 1987 betrieben von W.H.S.B Weiterbildung Hamburg Service und Beratung gemeinnützige GmbH

Mehr erfahren
Verlinkung zu Hamburg aktiv Portal

Weiterbildungstelefon
Tel. 040/280 846 66

kostenfrei und neutral

Mo.-Do. 10:00-18:00 Uhr, Fr. 9:00-17:00 Uhr